Orchideen

Mehr als nur eine Pflanze: Orchideen sind exotische Dschungel-Prinzessinnen, mit denen du deinem Zuhause einen Stil-Kick verpasst.

Deine Orchidee hat grüne Wurzeln? Perfekt, sie bekommt also genug Wasser. Graue Wurzeln signalisieren: Sie hat Durst.

Schmetterlinge im Bauch?

Das Heilmittel muss nicht immer eine rote Rose sein. Zeig deine Liebe doch mal mit etwas Selbstgemachtem.

DIY Orchideen Kokedama

Orchideen eignen sich aufgrund ihrer Wurzeln und geringer Pflegebedürftigkeit perfekt für den Deko Trend aus Japan: Kokedama. Das bedeutet „Moosball“ und trifft es auch ziemlich genau. Es handelt sich dabei schlicht um bepflanzte Moosbälle, die du schön auf einer Schale dekorieren oder einfach von der Decke baumeln lassen kannst. Wie das Moos um die Orchidee kommt, siehst du hier:

Zutaten

  • Orchidee
  • Moos
  • Blumendraht
  • Schere

Schritt 1

  • Bereite ein Stück Moos vor, dass etwa die doppelte Größe des Wurzelballens hat.
  • Hole deine Orchidee vorsichtig aus ihrem Topf. Versuche dabei so viel Orchideen-Substrat wie möglich mitzunehmen.
  • Lege das Moos um die Wurzeln, sodass eine Kugel entsteht.

Schritt 2

  • Wickel die Kugel fest mit Bindedraht ein, sodass die Orchidee einen guten Halt hat.
  • Zum Schluss nur noch den Draht mit sich selbst verbinden.
  • Du kannst den Draht auch verlängern und hast so eine Aufhängung für deinen Moosball.

So pflegst du deinen Orchideen-Ball

Das Moos sorgt für eine gute Wasserversorgung der Wurzeln. Damit die Wurzeln aber nicht zu trocken werden, solltest du ein bis zwei Mal pro Woche den Moosball samt Orchidee im Spülbecken kurz abduschen. Anschließend abtrocknen lassen, dann kannst du sie wieder aufhängen oder an ihren Platz stellen.

Orchideen der Gattung Phalaenopsis wurden bereits 1860 in England gezüchtet.

Deine Orchidee

Orchideen sind so vielseitig wie du. Wir geben Hilfestellung bei der Partnerwahl.

Die Exotische

Dein Schuhschrank ist voll? Nutze doch einfach deine Fensterbank. Der Frauenschuh (Paphiopedilum) aus der Kollektion „Femma“ ist die perfekte Ergänzung für deine Sammlung.

Die Verführerische

Pink zieht dich magisch an? Dann ist diese Orchidee in verführerischem Pink perfekt für dich. Holzbienen fliegen übrigens auch total auf sie und sorgen so für mehr Pink in der Welt.

Die Natürliche

Du willst die Welt verbessern? Diese Orchidee hilft dir dabei. Sie ist zertifiziert biologisch angebaut worden und hat damit von Natur aus Super-Power. Ganz nebenbei ist super elegant und immer perfekt gestylt.

Kleine Orchideen müssen öfter gewässert werden, als große.

Pflegetipps

Unsere Dschungel-Prinzessinnen sind gar nicht zickig und super pflegeleicht. Mit ein paar Tipps fühlt sich jede Orchidee bei dir wohl.
Du willst die wichtigsten Infos zu Orchideen immer dabei haben? Lade dir unser Blumenwissen runter.

Standort

Ein helles Plätzchen ohne direktes Sonnenlicht macht sie glücklich.

Wässern

1-2 Mal pro Woche mit etwas Wasser gießen. Immer gut abtrocknen lassen, denn nasse Füße mag sie nicht haben.

Düngen

Ein wohldosierter Schuss Orchideen-Dünger alle 3 Wochen tut ihr gut.